50 Years of Beatles Music

Die definitive Datenbank zur Musik der Fab Four

Letztes Update: 3. September 2015

 

union jack

vol.1 vol.2 s3

vol.3 s3

vo..4 s3 vol.5 s3 vol.6 DH s3

Pressenotizen

Kommentare

Projekt- Neuigkeiten

Stand: 2. Juni 2012!

 

Test-Dateien

Vorschau vol.7 unter dem Dark Horse button!

Stand: 3. September 2015!

Bestellung

Impressum

 

Autor s3

VA-Intro

 

Gästebuch

 

Die 7 CD-ROM-Serie "50 Years of Beatles Music" bietet eine einzigartige Dokumentation der musikalischen Aktivitäten der "Fab Four" von den ersten Anfängen bis hin zur Gegenwart.

Auf diesen Seiten präsentiere ich die wahrscheinlich größte Datensammlung zum musikalischen Schaffen der Fab Four, “50 YEARS OF BEATLES MUSIC“ rollt das Leben und die künstlerischen Aktivitäten von John Lennon, Paul McCartney, George Harrison and Ringo Starr von den ersten Anfängen 1957 bis zur Gegenwart auf.

 

Vorgeschichte und Idee: Am Anfang stand die Idee, mir einen Überblick über meine private Beatles-Sammlung zu verschaffen. Ich wollte vor allem herausfinden, was mir in der Sammlung noch fehlte. Eine erste Etappe war mit einem 2000 Seiten umfassenden, zweibändigen Buch abgeschlossen. Es kam 1987 unter dem Titel "30 YEARS OF BEATLES MUSIC" im Eigenverlag auf den Markt. Seitdem ist viel geschehen, jede Menge neuer Aufnahmen und Veröffentlichungen sind uns heute zugänglich. Außerdem haben sich die technischen Möglichkeiten, ein Kompendium über die Beatles zusammenzustellen, seither erheblich verbessert. So erfuhr "30 Years" in den letzten zwanzig Jahren eine erhebliche inhaltliche Erweiterung und eine deutliche optische Überarbeitung. Aus dem "Telefonbuch", so der Spitzname des damaligen Werkes, wurde eine Serie von sechs CD-ROMs, die die Möglichkeiten heutigen Layoutens ausnutzt. "50 YEARS OF BEATLES MUSIC" verschafft eine Vorstellung davon, was über ein halbes Jahrhundert von den Fab Four aufgenommen und veröffentlicht wurde - und das ist mehr als beeindruckend! “50 Years” ist das Ergebnis jahrzehntelanger Recherchen und mühevoller Kleinarbeit. Es war aber auch immer "big fun"!

Zum Inhalt: In übersichtlichen Tabellen bietet "50 Years" ein Tagebuch aller möglichen Aufnahmen und Veröffentlichungen der Beatles. Dazu zählen Home- und Studioaufnahmen, Livekonzerte, Filme, Interviews, Probesessions, Produktionen, Gastaufnahmen, Medienauftritte und Veröffentlichungen. (Fast) alles, was die Fab Four aufgenommen haben, findet sich in "50 Years of Beatles Music" wieder. Zu jedem einzelnen Take gibt es eine eigene Diskographie, inklusive aller bekannten offiziellen Veröffentlichungen in Großbritannien, den USA und Deutschland sowie aller semi-offziellen und Bootleg-Veröffentlichungen. In streng chronologischer Abfolge werden alle bekannten künstlerischen Aktivitäten so komplett wie möglich aufgelistet.

Zur Methodik: Die Informationen in "50 Years" stammen aus einschlägigen Büchern, Diskografien und Fan-Magazinen. Jeder Dateneintrag ist nach wissenschaftlichen Methoden kritisch geprüft. Die riesige Datenmenge bringt es mit sich, dass es viele unterschiedliche Angaben zu Songs, Interviews, Liveauftritten und Veröffentlichungsdaten gibt. Sie wurden kritisch abgeglichen und auf Glaubwürdigkeit geprüft. Alternative Daten werden, soweit sie bekannt sind, aufgelistet. Das macht die Datenbank transparent und die einzelnen Entscheidungen nachvollziehbar. Trotzdem bleiben jede Menge Fragen bis heute offen, so dass ein Ende der Arbeit an "50 Years" noch nicht absehbar ist. Alle, die sich für die Datenbank begeistern, sind zu Korrekturen und Ergänzungen herzlich eingeladen!

Layout und Format: "50 Years of Beatles Music" liegt in Word- und .pdf-Dokumenten vor. Die Word-Dateien bieten eine Unmenge an Hyperlinks zu Original-Covers, die .pdf-Dateien sind mit einem umfassenden Suchregister (Bookmarks) ausgestattet. Die Tabellen selbst sind leicht verständlich und übersichtlich aufgebaut. Um das zu erreichen, wurde ein ausgeklügeltes Farbsystem entwickelt. Eine Einführung in die Arbeitsweise und Abkürzungen findet sich in den Links weiter unten auf dieser Seite.

Stand der Entwicklung (Januar 2015): Die ersten sechs CD-ROMs (1957-2009) sind bereits erhältlich, die siebte CD-ROM wird voraussichtlich in 2020 erscheinen. Über den Preis der CD-ROMs informiert der Button "Bestellung".

Links:

 

mania

beatlessite

RS discography

BFC Wuppertal

Beatarchiv

Beschreibung
Abkürzungen Quellen und Methodik Kontakt
Die einzelnen CD-ROMs im Portrait:
Volume 1 (2004): "From The Cavern To The World" (1957-1964)

CDR1m

 

(Der offizielle Ankündigungstext für diese erste CD-R war inhaltlich mit der obigen Einführung identisch)

- Kurt Erlemann, Herzkamp Juni 2004

Volume 2 (2005): "Get Back To Abbey Road" (1965-1969)

"Nach einer langen Phase intensiver Arbeit kann ich heute stolz "50 Years of Beatles Music, vol.2 - Get Back to Abbey Road (1965-1969)" präsentieren! Da viele von Ihnen vol. 1 dieser 5 CD-R-Serie kennen, bin ich sicher, dass diese Neuigkeit auf Ihr Interesse stoßen wird. Vol.2 war besonders schwierig zu erstellen, da die Get Back Sessions komplett neu dokumentiert werden mussten. Alleine das kostete mich über ein halbes Jahr. Für die bessere Lektüre gliederte ich den Stand der Dinge in Sachen Get Back Sessions vor der Veröffentlichung der Yellow Dog Day-by-Day Serie und der wichtigen Bücher von Doug Sulpy zu dem Thema aus und steckte sie in eine separate Datei mit dem Titel "1969 January old" - präsentiert mit allen alten Fragezeichen.... Am Ende bin ich recht zufrieden mit dem Ergebnis und ich hoffe, dass Sie es auch sind!

Wie in Vol. 1 enthält die Datenbank Konzerte, Studioaufnahmen, Demos, Interviews, Reden und so weiter... Außerdem habe ich zur Garnierung kleinere Interviewschnipsel als Soundfiles eingestreut, außerdem jede Menge Originalcovers und passende Fotos. Alle Daten sind als Word- und als .pdf-Dokumente verfügbar. Als eine deutliche Verbesserung sind die .pdf-Files inzwischen voll indiziert. Klicken Sie einfach auf "Bookmarks" und Sie finden die meisten wichtigeren Einträge auf Anhieb (Vielen Dank an Evelyn Schwarz für diesen guten Vorschlag!!!)." - Kurt Erlemann, Herzkamp September 2005

CDR2m
Volume 3 (2007): "Plastic Wings Of A Dark Horse" (1970-1979)
CDR3m
"„Plastic Wings of a Dark Horse” (50 Years of Beatles Music, vol.3, 1970 - 1979) Mit “Plastic Wings of a Dark Horse” stellt der erfahrene Beatlesforscher Kurt Erlemann die dritte in einer Serie von insgesamt sechs CD-Rs vor, die die musikalischen Aktivitäten der Fab Four von den Anfängen bis heute dokumentiert. Wie die beiden Vorgänger-CD-Rs, „From The Cavern to the World“ (1957 - 1964) und „Get Back To Abbey Road“ (1965 - 1969), bietet die CD weit über 400 Seiten an übersichtlicher, chronologisch gestalteter Information über (fast) alle Aufnahmesessions, Livekonzerte, Interviews, Radio- und TV-Auftritte sowie Veröffentlichungen jeder Art. Zu jedem Take, der je auf Band gespeichert wurde, wird eine bis 2001 komplette Diskographie geboten - von offiziellen Veröffentlichungen in USA, England und Deutschland über Compilations bis hin zu Bootlegs. Die Informationen sind in einem ausgeklügelten Tabellensystem gespeichert und als Word- und .pdf-Dokument aufrufbar. Zahlreiche verlinkte Originalcovers und Interview-Audiodateien garnieren das Ganze. Die .pdf-Dokumente sind außerdem komplett indiziert - zum schnellen Recherchieren eine wertvolle Hilfe. Alle Daten sind kritisch geprüft, zu jeder Information gibt es Angaben zu Quellen und zu alternativen Informationen. Abgerundet wird die CD-R durch Informationsdateien, die eine detaillierte Einführung in die vielen Kürzel, in die Methodik, die verwendete Literatur und andere Quellen bieten. Bei einem Bezugspreis von € 10 plus Porto und Verpackung gehört die CD-R-Reihe zu den günstigsten und umfangreichsten Datensammlungen über die Fab Four." - Kurt Erlemann, Herzkamp April 2007
Volume 4 (2008): "Three Ones Left Alive In 1985" (1980-1989)

"Die auf insgesamt 6 CDRs ausgelegt Beatles-Dokumentation „50 Years of Beatles Music“ hat mit “Three Ones Left Alive In 1985” ein weiteres wichtiges Jahrzehnt der musikalischen Aktivitäten der Fab Four erschlossen. Die neueste Veröffentlichung setzt die erfolgreiche Serie der ersten drei Titel, „From The Cavern to the World“ (1957 - 1964), „Get Back To Abbey Road“ (1965 - 1969) sowie „Plastic Wings Of A Dark Horse (1970 – 1979) fort und bietet abermals weit über 400 Seiten an übersichtlicher, chronologisch gestalteter Information über (fast) alle Aufnahmesessions, Livekonzerte, Interviews, Radio- und TV-Auftritte sowie Veröffentlichungen jeder Art. Zu jedem Take, der je auf Band gespeichert wurde, wird eine bis 2001 komplette Diskographie geboten – von offiziellen Veröffentlichungen in USA, England und Deutschland und anderswo über Compilations / Documentaries bis hin zu Bootlegs. Die Informationen sind in einem ausgeklügelten Tabellensystem gespeichert und als Word- und .pdf-Dokument aufrufbar. Zahlreiche verlinkte Originalcovers und Interview-Audiodateien garnieren das Ganze. Die .pdf-Dokumente sind außerdem komplett indiziert - zum schnellen Recherchieren eine wertvolle Hilfe. Alle Daten sind kritisch geprüft, zu jeder Information gibt es Angaben zu Quellen und zu alternativen Informationen. Abgerundet wird die CD-R durch Informationsdateien, die eine detaillierte Einführung in die vielen Kürzel, in die Methodik, die verwendete Literatur und andere Quellen bieten. Die Neuerscheinung kommt mit einem Farbcover, das sie von den Vorgänger-CDRs unterscheidet. Mit dem Preis von € 12 plus Porto und Verpackung (jeweils € 10 für die ersten 3 CDrs) gehört die CD-R-Reihe zu den günstigsten und umfangreichsten Datensammlungen über die Fab Four." - Kurt Erlemann, Herzkamp Mai 2009

CDR4m
Volume 5 (2010): "Fab Starrs Back On Stage" (1990-1999)
vol.5 m

"Die auf insgesamt 6 CDRs ausgelegt Beatles-Dokumentation „50 Years of Beatles Music“ hat mit “Fab Starrs Back On Stage” ein weiteres wichtiges Jahrzehnt der musikalischen Aktivitäten der Fab Four erschlossen. Die neueste Veröffentlichung setzt die erfolgreiche Serie der ersten vier Titel, „From The Cavern to the World“ (1957 - 1964), „Get Back To Abbey Road“ (1965 - 1969), „Plastic Wings Of A Dark Horse“ (1970 – 1979) sowie „Three Ones Left Alive In 1985“ (1980-1989) fort und bietet abermals rund 500 Seiten an übersichtlicher, chronologisch gestalteter Information über (fast) alle Aufnahmesessions, Livekonzerte, Interviews, Radio- und TV-Auftritte sowie Veröffentlichungen jeder Art. Zu jedem Take, der je auf Band gespeichert wurde, wird eine bis 2001 komplette Diskographie geboten – von offiziellen Veröffentlichungen in USA, England und Deutschland und anderswo über Compilations / Documentaries bis hin zu Bootlegs. Die Informationen sind in einem ausgeklügelten Tabellensystem gespeichert und als Word- und .pdf-Dokument aufrufbar. Zahlreiche verlinkte Originalcovers und Interview-Audiodateien garnieren das Ganze. Die .pdf-Dokumente sind außerdem komplett indiziert - zum schnellen Recherchieren eine wertvolle Hilfe. Alle Daten sind kritisch geprüft, zu jeder Information gibt es Angaben zu Quellen und zu alternativen Informationen. Abgerundet wird die CD-R durch Informationsdateien, die eine detaillierte Einführung in die vielen Kürzel, in die Methodik, die verwendete Literatur und andere Quellen bieten. Die Neuerscheinung kommt wie vol.4 mit einem Farbcover. Mit dem Preis von € 12 plus Porto und Verpackung (jeweils € 10 für die ersten 3 CDrs und € 12 für vol.4) gehört die CD-R-Reihe zu den günstigsten und umfangreichsten Datensammlungen über die Fab Four." - Kurt Erlemann, Herzkamp Mai 2010

Volume 6 (2012): "Here Today - In Their Melodies" (2000-2009)
Die auf insgesamt 7 CDRs ausgelegte Beatles-Dokumentation „50 Years of Beatles Music“ hat mit “Here Today - In Their Melodies” ein weiteres wichtiges Jahrzehnt der musikalischen Aktivitäten der Fab Four erschlossen. Die neueste Veröffentlichung setzt die erfolgreiche Serie der ersten fünf Titel, „From The Cavern to the World“ (1957 - 1964), „Get Back To Abbey Road“ (1965 - 1969), „Plastic Wings Of A Dark Horse“ (1970 – 1979), „Three Ones Left Alive In 1985“ (1980-1989) sowie "Fab Starrs Back On Stage" (2000-200)) fort und bietet abermals rund 400 Seiten an übersichtlicher, chronologisch gestalteter Information über (fast) alle Aufnahmesessions, Livekonzerte, Interviews, Radio- und TV-Auftritte sowie Veröffentlichungen jeder Art. Zu jedem Take, der je auf Band gespeichert wurde, wird eine bis 2001 komplette Diskographie geboten – von offiziellen Veröffentlichungen in USA, England und Deutschland und anderswo über Compilations / Documentaries bis hin zu Bootlegs. Die Informationen sind in einem ausgeklügelten Tabellensystem gespeichert und als Word- und .pdf-Dokument aufrufbar. Zahlreiche verlinkte Originalcovers und Interview-Audiodateien garnieren das Ganze. Die .pdf-Dokumente sind außerdem komplett indiziert - zum schnellen Recherchieren eine wertvolle Hilfe. Alle Daten sind kritisch geprüft, zu jeder Information gibt es Angaben zu Quellen und zu alternativen Informationen. Abgerundet wird die CD-R durch Informationsdateien, die eine detaillierte Einführung in die vielen Kürzel, in die Methodik, die verwendete Literatur und andere Quellen bieten. Die Neuerscheinung kommt wie vol.4 mit einem Farbcover. Mit dem Preis von € 12 plus Porto und Verpackung (jeweils € 10 für die ersten 3 CDrs und € 12 ab vol.4) gehört die CD-R-Reihe zu den günstigsten und umfangreichsten Datensammlungen über die Fab Four." - Kurt Erlemann, Neviges Mai 2012. Vol.7 - "Not The End Of The End" (2010-2019) wird voraussichtlich in 2020 erscheinen -
vol.6

Sie sind der 40090 Besucher.